Sonntag, 28. September 2014

Seminar zur "Erotik Challenge 2014" bei neobooks/Droemer Knaur


Vor einigen Wochen rief neobooks zur einem erotischen Schreibwettbewerb auf.
Eigentlich ist dies ja nicht mein Metier, doch wer nicht wagt, der nicht gewinnt.
Ich habe mich getraut, einen Text eingereicht, ein Expose geschrieben und wirklich einen Platz im Seminar ergattern können. 
Als die Mail bei mir eintraf, konnte ich es kaum glauben. Gleichzeitig kamen die Zweifel: "Soll ich wirklich zu einem Erotik-Schreibseminar fahren? Was erwartet mich dort?"

Ich bin über meinen eigenen Schatten gesprungen und am Freitag tatsächlich fast 400 km nach München und auch wieder zurück gefahren. Die lange Autofahrt schlauchte zwar ziemlich, doch es hat sich gelohnt.

Wir waren eine bunte, lustige Truppe und verstanden uns auf Anhieb. Die Stimmung war sehr locker und ausgelassen. Dennoch wurde intensiv und kreativ gearbeitet.
Da keiner wusste, wessen Text wir gerade besprachen, erhielt jeder von uns ein ehrliches und hilfreiches Feedback. Frau Koettnitz gab uns viele Tipps für das allgemeine Schreiben mit auf den Weg. 

Es hat sehr viel Spaß gemacht und ich konnte eine Fülle neuer Eindrücke sammeln bzw. Ideen mit nach Hause nehmen.

Ein großes Dankeschön an Frau Koettnitz sowie neobooks/Droemer Knaur für die Gestaltung dieses besonderen Tages.



Keine Kommentare: