Sonntag, 30. November 2014

Rezension "Der Zugvogel im Zoo" von Wolfgang Wambach

Taschenbuch: 76 Seiten
Verlag: epubli GmbH (19. März 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3844289232
ISBN-13: 978-3844289237
D: 7,99 €
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 257 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 64 Seiten
Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
Verlag: epubli GmbH (4. August 2014)
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
D: 2,99 €


Inhalt:


Das Kinderbuch "Der Zugvogel im Zoo" erzählt in fünfzehn Fabeln von Tieren, die Abenteuer in der Großstadt erleben. ### Die Zeitung "Kölnische Rundschau" lobt das Buch: "Die Publikation besticht durch eine kindgerechte Sprache, den hoffnungsvollen Grundcharakter sowie durch kurzweilige Geschichten." ### Die fünfzehn Fabeln behandeln folgende Themen: 1. LIEBE / 2. ZUSAMMENHALT / 3. GLÜCK / 4. STOLZ / 5. OFFENHEIT / 6. MITGEFÜHL / 7. GESUNDHEIT / 8. ARBEIT / 9. KULTUR / 10. BILDUNG / 11. TOLERANZ / 12. VERSÖHNUNG / 13. GEWALTLOSIGKEIT / 14. FREIHEIT / 15. DEMOKRATIE ### Aus der Fabel zum Thema "Gesundheit": Eine junge Taube lebt gemeinsam mit ihren Artgenossen am Hauptbahnhof. Doch obwohl dort jeden Tag Züge halten, verreisen sie nie. Denn hier gibt es alles, was die junge Taube und ihre Freunde brauchen: Heruntergefallene Pommes und Reste von Hamburgern landen regelmäßig auf dem grauen Bahnhofsboden. Doch in letzter Zeit ist das Leben für die junge Taube schwer. Oft wird sie von Bauchschmerzen geplagt. An schlimmen Tagen ist sie sogar zu schwach zum fliegen. Alles ändert sich, als eine weitgereiste Brieftaube auf dem Bahnsteig landet...
Quelle: Amazon

Der Autor:

Wolfgang Wambach ist 39 Jahre, verheiratet und Vater einer kleinen Tochter. Mit seiner Familie lebt er in Köln und ist von Beruf Kameramann -zuletzt in der Medienbeobachtung.

Rezension:


Als Kind liebte ich Fabeln, habe aber schon seit Jahren keine mehr gelesen - bis heute.

Fabeln haben einen bestimmten Klangrhythmus und diesen habe ich in "Der Zugvogel im Zoo" sofort wiedererkannt. Beim Lesen wurden direkt Erinnerungen wach.
Im Gegensatz zu den Fabeln meiner Kindheit, sind diese moderner und für unsere Kinder greifbarer, entbehren aber nicht der wichtigen Lehren. Wolfgang Wambach hat dieses Buch für Kinder ab 6 Jahren geschrieben. Dennoch sollten jüngere Kinder die Geschichten zusammen mit Eltern oder älteren Geschwistern lesen, um so den Inhalt besser verstehen und verarbeiten zu können. Wichtig finde ich, im Anschluss auch über die enthaltenen Lehren und Denkanstöße zu sprechen.

Durch seinen lockeren und leichten Schreibstil lässt sich das Buch sehr flüssig lesen. Da die einzelnen Fabeln nicht zusammenhängen, ist es nicht zwingend notwendig, die Reihenfolge im Buch einzuhalten.

Es werden in den insgesamt 15 Fabeln Themen wie Liebe, Zusammenhalt, Glück, Stolz, Offenheit, Mitgefühl, Gesundheit, Arbeit, Kultur, Bildung, Toleranz, Versöhnung, Gewaltlosigkeit, Freiheit und Demokratie angesprochen. Die tierischen Helden haben mit vielen heute vorherrschenden Problemen zu kämpfen und oft finden sie für Kinder verständliche einfache Lösungswege.

Wir haben die Geschichten als eBook gelesen, dennoch würde ich für Kinder eher die Printausgabe empfehlen. So lassen sich bestimmte Passagen rascher einmal nachschlagen bzw. wiederfinden.
Zwar weißt der Text an einigen Stellen noch ein paar Ecken und Kanten auf,  aber
 ich möchte diesem modernen Fabelbuch meine volle Empfehlung aussprechen. 

Wer noch auf der Suche nach einem unterhaltsamen und sinnvollen Geschenk zu Weihnachten ist, findet hier eine tolle Geschenkidee.

Kimmy vergibt 4 von 5 Käseecken.

Keine Kommentare: