Sonntag, 2. November 2014

Rezension "Liebe auf den letzten Klick" von Anne Gard by FOREVER


Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1557 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 184 Seiten
Verlag: Forever (11. Juli 2014)
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B00L7XBYFE
3,99 €





Inhalt:


Lizzy Rosenmüller kann es kaum glauben: Hier liegt sie mit Paul, den sie vor wenigen Stunden noch gar nicht kannte, auf einem schicken Hotelbett. Mittendrin in einem heißen Date. Und beiden geht es nur um eines: unkomplizierten, guten Sex. Dabei wollte Lizzy über Friendscout doch die große Liebe finden. Ihre Kinder und der Ex-Mann sind fast aus dem Haus, und nun heißt es, noch mal von vorne anfangen. Unerschrocken klickt sich Lizzy durch die Männerwelt und probiert von romantisch-schüchternen Treffen bis hin zu aufregenden Fesselspielen alles aus.
Eine sexy abenteuerlustige Suche nach Mr. Right, mit vielen komischen aber auch äußerst befriedigenden Erlebnissen. Lizzy Rosenmüller entdeckt die Welt des Online Datings, und ganz nebenbei sich selbst …

Quelle: Amazon



Die Autorin:


Anne Gard wuchs in Amerika und Deutschland auf. Sie hegt eine große Leidenschaft für das deutsche Wort, für ihre Familie, für Kunst und Kultur, fürs Lachen, Ausgehen und Spaß haben – kurzum fürs Leben. So schätzt sie die Idylle und die Ruhe auf dem Land genauso wie die schnelle Zugverbindung nach München. „Liebe auf den letzten Klick“ ist ihr fünftes Buch, und das erste, das veröffentlicht wird.
Quelle: FOREVER


Rezension:


In dieser Geschichte begleiten wir Lizzy auf ihrem etwas ungewöhnlichen Weg der Selbstfindung. Zwischen Online-Datings, der Suche nach Mr. Right und der Familie hin und her gerissen, erleben wir mit ihr turbulente, witzige, nachdenkliche und erotische Abenteuer. 

Mit viel Gefühl, Ironie und Humor beschreibt Anne Gard, wie ihre Protagonistin mit einer großen Portion Mut in eine für sie neue Welt eintaucht. Dabei ist Lizzy vom Charakter her sehr vielschichtig. Sie ist leicht chaotisch, naiv, unsicher, hin und wieder auch ein wenig frivol,  aber vor allem ehrlich und liebenswert. Einerseits steht Lizzy mitten im Leben, doch dann lässt sie sich auch wieder rasch von Neuem beeindrucken und handelt wider besseren Wissens. 
Erfrischend fand ich, dass Anne Gard mit ihrer Protagonistin zeigt, dass man auch jenseits der 40 nicht verstaubt und verknittert ist, sondern sich zu kleineren oder größeren Dummheiten hinreißen lässt. Wer sagt, dass man sich nicht auch in diesem Alter ab und an recht kindisch und unreif aufführen darf? Manche Handlungen konnte ich zwar nicht ganz nachvollziehen, doch dafür sind wir ja alle verschieden.

Mit ihrem lockeren leichten Schreibstil ermöglicht uns die Autorin einen Blick direkt in Lizzys Gefühls- und Gedankenwelt und damit die Identifikation mit ihrer Heldin. Das Buch ließ sich sehr flüssig und rasch lesen.

Ich möchte dieses Buch nicht allein der Erotikliteratur zuordnen, auch wenn sich ein Großteil der Handlung um diesen einen Aspekt dreht. Es bietet sehr viele Facetten der Literatur und verspricht prickelnde amüsante Lesestunden. Hoffentlich gibt es bald weitere turbulente Abenteuer um Lizzy.

Ich durfte Anne Gard auf der Frankfurter Buchmesse persönlich kennen lernen und habe den leider viel zu kurzen Plausch mit der sympathischen Autorin sehr genossen. 


Kimmy vergibt 4 von 5 Käseecken

1 Kommentar:

Somayas Bücherwelt hat gesagt…

Hallo.
Der Beitrag mit deinem Zitat ist nun online, falls du vorbei schauen magst:
http://somayas-buecherwelt.blogspot.de/2015/12/adventskalender-turchen-1.html
LG, Steffi