Freitag, 2. Januar 2015

Gedanken zum Jahresbeginn 2015 und Gewinnspiel

Ich habe lange überlegt, wie ich in dieses neue Jahr starten soll. Einen Jahresrückblick schreiben, meine guten Vorsätze notieren, einfach zum Alltag übergehen und eine Rezension veröffentlichen?

So sang- und klanglos eine Rezension posten und ohne Übergang weitermachen, scheint mir dann doch nicht passend, doch Jahresrückblicke gibt es zur Genüge.
Also verrate ich euch einfach etwas Persönliches, ein wenig über meine Träume und zum Schluss könnt ihr sogar etwas gewinnen.

Von manchen Träumen muss man sich irgendwann lossagen, befreien, da sie sonst einfach zu einem Klotz am Bein werden und ausbremsen.
So habe ich mich heute entschieden, mein vor zwei Jahren begonnenes Fernstudium aufzugeben. Ich habe sehr viel Zeit, Energie und Geld in dieses Studium investiert, doch seit ich nach der Elternzeit wieder arbeiten gehe, komme ich einfach nicht zum Lernen bzw. bin abends nicht mehr aufnahmefähig. Realistisch gesehen, hatte ich mich ja schon mit einem 3er-Durchschnitt bei den Prüfungen abgefunden - zwar nur ungern, doch bei drei Kindern, vielen Terminen, Haushalt und einem Job - nicht anders zu bewerkstelligen. Nachdem ich aber nun bereits einen Prüfungstermin geschoben und auch in den vergangenen Monaten kaum Zeit und Energie zum Lernen hatte, habe ich mich schweren Herzens dazu durchgerungen, das Studium aufzugeben. Ich möchte mich nicht nur durchmogeln, sondern annehmbare Ergebnisse abliefern.
Nun ist es an der Zeit, Prioritäten zu setzen und die liegen bei meiner Familie. Die Zeit mit den Kindern möchte ich genießen und nicht eines Tages wehmütig zurück schauen müssen. Dafür bekomme ich meine innere Ruhe wieder, mehr Zeit zum Lesen, für meinen Blog und hoffentlich auch wieder zum Schreiben.

So, genug des Jammerns. Also, was möchte ich irgendwann einmal erleben?

Ganz oben auf der Liste steht: Ein weiteres Buch erfolgreich veröffentlichen. An Ideen fehlt es nicht, nur an der Umsetzung und genügend Zeit.

Mein nächster Wunsch wird sich sicher nie erfüllen, doch träumen darf man ja ...
Ich bin vernarrt in Wölfe und Großkatzen bzw. alles, was Fell hat :)
Ein Kindheitstraum ist es, einmal ein Löwen- oder Tigerbaby in den Armen halten, dieses weiche Fell und die großen Tatzen fühlen zu können.
Wölfe sind Wesen, die mich faszinieren und magisch anziehen. Ich möchte einmal zwischen diesen wundervollen Tieren stehen und mit einem Wolfsjungen herumtollen. Ich weiß, dies sind keine Kuscheltiere und ich habe großen Respekt vor Wölfen, doch Wünsche haben ja nicht immer etwas mit dem Verstand zu tun.
Da ist es sicher realistischer, meine Gedanken nach Australien zu lenken und von Koalas und Kängurus zu träumen.

Ach ja, irgendwann möchte ich einmal einen richtig guten Züchter von Barsois besuchen, diese edlen und familienfreundlichen Hunde von nahem sehen und vielleicht sogar ein neues Familienmitglied mit nach Hause nehmen.
Da ich allerdings nicht nur Hunde, sondern auch Katzen liebe und unsere vor zwei Jahren verstorbene Siamkatze sehr vermisse, wäre es toll wieder ein solches quirliges Fellbündel um mich zu haben.

Ich habe aber auch Träume, die sich realisieren lassen.
Eines Tages werde ich nach England fliegen und hinaus zu einem der berühmtesten Steinkreise fahren. Ich möchte einmal nach Stonehenge und die Stimmung dort auf mich einwirken lassen. Die Geschichte der Kelten und all die Sagen rund um Stonehenge fesseln mich schon von Kindheit an und ich möchte einmal erleben, welche Wirkung dieser Ort hat.

Und irgendwann möchte ich in England, Schottland, Irland oder Wales ein richtig altes Schloss bzw. eine Burg besichtigen, das Flair vergangener Zeiten genießen und die dortige Bibliothek so durchstöbern dürfen, wie es kein anderer Besucher bislang durfte. Na gut, den letzten Teil wird niemand zulassen, doch allein die Vorstellung ist traumhaft.

So, jetzt habe ich mehr als nur ein wenig geträumt. Nun möchte ich ein wenig über eure Träume erfahren. Und schon sind wir beim Gewinnspiel angelangt:

Was wünscht ihr euch? Bitte seid ehrlich und verratet mir euren ganz speziellen Traum, auch wenn er sich vielleicht nicht erfüllen lässt. Doch denkt daran, Träumen ist wie ein Griff nach den Sternen.

Unter allen Kommentaren bis zum 10.01.2015 um 23.59 Uhr verlose ich ein ungelesenes neues Exemplar von Katrin Koppolds "Sehnsucht nach Zimtsternen"


Ich freue mich schon auf eure Kommentare und bin gespannt.


Natürlich darf das Kleingedruckte auch hier nicht fehlen:

1. Verlost wird ein neues und ungelesenes Buchexemplare.
2. Das Gewinnspiel läuft vom 02.01.2015 bis zum 10.01.2015, 23.59 Uhr. 
   Ausgelost wird am 11.01.2015 aus allen Kommentaren. Der/die Gewinner/in erklärt sich damit einverstanden, 
   dass sein/ihr vollständiger Name hier veröffentlicht werden darf.
3. Mitmachen darf jede/r mit Hauptwohnsitz in Deutschland, der/die mindestens 18 Jahre alt ist. Mit dem 
    Abschicken des Kommentars bestätigt Ihr, dass Ihr volljährig seid.
4. Keine Barauszahlung möglich.

5. Keine Haftung, falls der Gewinn auf dem Postweg verloren geht. Aber das wollen wir ja nicht hoffen!
6. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Keine Kommentare: