Sonntag, 8. Februar 2015

Rezension "Herbststürme" von Gabriele Schmid



Format: Kindle Edition
Dateigröße: 834 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 145 Seiten
ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3849570320
Verlag: tredition (19. November 2013)
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch





Inhalt:


Pia Röcker fällt aus allen Wolken, als sie von ihren Eltern gebeten wird, ein Jahr lang auf ihren zehnjährigen Bruder aufzupassen - und das noch ausgerechnet mit ihrem Stiefbruder Alexander, der sowieso nie ein gutes Haar an ihr lässt.Schon in diesem ersten Band, den die Autorin in der fiktiven Strohgäu-Gemeinde Mittsingen spielen lässt, schlägt das Leben unerwartet Kapriolen.
Quelle: Amazon

Die Autorin:


Geboren und aufgewachsen in Stuttgart, lebt die Autorin seit Jahren in einer Strohgäu-Gemeinde in Baden-Württemberg. Sie arbeitete als Datenbank-Ingenieurin bei einer der führenden Anwaltskanzleien bis sie sich entschloss, ihr Hobby zum Beruf zu machen.
Quelle: Amazon

Rezension:


Wer ein Buch für ein paar schöne gemütliche Lesestunden sucht, ist hier genau richtig.

Mit einer gelungenen Mischung zwischen leichtem Unterhaltungsroman, Spannung und einem Schuss Romantik empfängt uns Gabriele Schmid in Mittsingen. Die liebevoll ausgezeichneten Protagonisten und auch alle wesentlichen Nebencharaktere heißen uns willkommen und begleiten uns durch die Geschichte. Als Leser kann man mitfiebern, lachen und auch vor Ungeduld die Wände hoch gehen, wenn alle zum wiederholten Male aneinander vorbei reden und keiner den richtigen Anfang findet. Missverständnisse sind vorprogrammiert.

Die Handlung und das Ende sind sicher ein wenig vorhersehbar, doch dies stört den Lesegenuss in diesem Fall nicht.


Fazit:


Ein leichter Liebesroman für eine gelungene Auszeit vom Alltag.



Kimmy vergibt 4 von 5 Käseecken





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen