Samstag, 21. Februar 2015

Rezension "Tödliche Türchen - 24 Weihnachtskrimis aus Hessen" - Leinpfad Verlag


Broschiert: 252 Seiten
Verlag: Leinpfad Verlag; Auflage: 1. Auflage (30. September 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3942291819
ISBN-13: 978-3942291811
D: 9,90 €







Inhalt:



Stille Nacht, heilige Nacht? Von wegen! Harmonie und Frieden unterm Weihnachtsbaum? Wers glaubt, wird selig! Denn: 24 AutorInnen lassen hinter jedem Adventskalender-Türchen ein Verbrechen lauern ... Da ruft ein Mann am 24.12. bei der Telefonseelsorge in Frankfurt an, eine Offenbacherin lernt endlich das Tranchieren, eine Weihnachtsfeier in Darmstadt läuft völlig aus dem Ruder, während ein Ehemann in Hesselbach Haus und Garten in ein Weihnachtswahnsinnsland verwandelt. Psychologisch fein austarierte Tatabläufe treffen auf spontane Befreiungsschläge und manchmal auf die Falschen … Mit Texten von Christina Bacher, Paula Bengtzon, Nadine Buranaseda, Ella Daelken, Gitta Edelmann, Karsten Eichner, Leila Emami, Christiane Geldmacher, Denise Haberlandt, Angelika Marie Hauck, Almuth Heuner, Tania Jerzembeck, Klaudia Jeske, Ivonne Keller, Susanne Kronenberg, Richard Lifka, Ricarda Oertel, Claudia Platz, Kathrin Pohl, Regina Schleheck, Claudia Schmid, Frauke Schuster, Thorsten Weiß, Fenna Williams und Marcus Winter. Die Tatorte sind Aarbergen, Bad Homburg, Bad Vilbel, Darmstadt(2), Eltville, Frankfurt(4), Gelnhausen, Hesselbach, Hofheim, Idstein (2), Kostheim, Neustadt/Odenwald, Offenbach, Rüdesheim (2),Schlossborn, Wiesbaden (2), Zwingenberg und der Taunus.
Quelle: Amazon


Rezension:

Ihr denkt jetzt vielleicht "Was will die denn Ende Februar noch mit einem Weihnachtsbuch?"
Ich gebe zu, die Aufmachung ist weihnachtlich und stellt eine Art Krimiadventskalender dar. Doch wer sagt, dass man Geschichten bzw. in diesem Fall Krimis, die im Winter oder rund um die Weihnachtszeit spielen nicht auch im Sommer lesen kann? Ich denke, eine gute Geschichte ist unabhängig von der Jahreszeit und kann an jedem beliebigen Tag zur Hand genommen werden.
Es wäre schade, wenn dieses Buch aufgrund des Zeitbezuges für viele Monate der Nichtbeachtung anheimfallen sollte.

In diesem Fall unterhalten euch 24 Autoren mit ihren mörderischen Kurzgeschichten. Spannend, mal kurios, mal ein wenig übersinnlich und immer wieder verblüffend, schafft es jeder einzelne Autor den Leser in seinen Bann zu ziehen. Dabei waren manche Handlungsstränge vorhersehbar, aber dennoch nicht langweilig. Es gibt in diesem buchigen Adventkalender auch Geschichten, die ein recht unerwartetes Ende nehmen.

Ich möchte allen Krimifans das Buch empfehlen. Mir hat das Lesen jeder der 24 Geschichten Spaß bereitet. Da die Geschichten voneinander unabhängig sind, kann man auch bei zeitlichen Engpässen eine kurze Auszeit nehmen und das Lesen genießen.

Fazit:


Eine gelungene Sammlung von Kurzkrimis, die es in sich hat.


Kimmy vergibt 5 von 5 Käseecken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen