Dienstag, 26. Mai 2015

Rezension "Verrückt nach New York" von Katrin Lankers - Coppenrath Verlag


Broschiert: 272 Seiten
Verlag: Coppenrath, F; Auflage: 1 (Januar 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3649617587
ISBN-13: 978-3649617587
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
D: 9,95 Euro






Inhalt:


„Um wichtige Entscheidungen zu treffen, brauche ich immer drei gute Gründe. Und ich hatte drei sehr gute Gründe, um nach New York zu gehen: Ich hatte eines dieser heiß begehrten Praktika bei einem angesagten Magazin ergattert. Mich würden mehr als 6000 Kilometer von meinem emotional-unterbelichteten Ex trennen. Und dann war da diese mit Tesafilm zusammengeklebte Postkarte ganz unten in meinem Koffer … Aber ehrlich gesagt, diese drei Gründe waren am Ende völlig bedeutungslos. Und dennoch war New York die beste Entscheidung meines Lebens!" Maxi hat ihr Abi in der Tasche und nur ein Ziel: Sie will Journalistin werden. Da kommt ihr die Chance, in der Weltmetropole New York bei einem coolen Lifestyle-Magazine zu hospitieren, gerade recht. Doch alles kommt ganz anders, als geplant: Sie landet in einer komplett verrückten WG mitten in Williamsburg und ist voll und ganz damit beschäftig, ihr neues Zuhause vor dem Abriss durch einen skrupellosen Investor zu retten. Und auch ihr Liebesleben hält sie auf Trab: Da ist dieser geheimnisvolle, gut aussehende Fremde, der ihr ständig wie zufällig über den Weg läuft ...

Quelle: Amazon


Die Autorin:


Katrin Lankers, Jahrgang 1977, schreibt für ihr Leben gern: E-Mails und Einkaufszettel, Sachbücher und Jugendromane. Nach dem Studium der Journalistik arbeitete sie für Zeitungen und Zeitschriften, bis sie beschloss, Bücher nicht nur zu verschlingen, sondern selbst zu verfassen. Heute lebt Katrin Lankers als freie Autorin mit ihrem Mann und zwei Kindern in Bornheim bei Bonn.
Quelle: Amazon




Rezension:


Ich habe mich verliebt! Ja, ihr habt richtig gelesen. Ich habe mich verliebt in eine Pink Lady, eine pinkfarbene Villa und eine wundervoll chaotische Wohngemeinschaft. Am liebsten würde ich sofort nach New York fliegen.

Ich habe hier ein absolutes Wohlfühlbuch für mich und euch gefunden. 
Eine liebenswerte, manchmal ein wenig konfuse Protagonistin, eine skurrile bunt durcheinander gewürfelte Wohngemeinschaft und turbulente Situationen machen das Lesen zu einem Vergnügen.
Die Geschichte ist bunt, schrill, spannend, aber gleichzeitig nachdenklich und gefühlvoll geschrieben.
Die perfekten Zutaten für einen entspannten Lesetag.

Obwohl die Pink Lady bereits verstorben ist, ist sie dennoch so präsent, dass man sie gern einmal kennenlernen würde. 
Maxi durchlebt spannende, lustige und tragische Abenteuer in New York. Mehr oder weniger auf sich allein gestellt, schlägt sie sich gut durch den Großstadtdschungel und lernt, dass nicht alles so ist, wie es auf den ersten Blick zu sein scheint. 
Sie lernt hinter die Fassade ihrer Mitmenschen zu blicken und entdeckt dabei mach überraschende Wahrheiten. Alle Personen sind sehr speziell und interessant. Jeder hat eine besondere Persönlichkeit und es macht einfach nur Spaß, mit ihnen durch den alltäglichen New Yorker Wahnsinn zu stolpern. 
Katrin Lankers zieht die Leser mit Charme, liebevoll gezeichneten Figuren und einem flüssigen Schreibstil in ihren Bann. Die eingeschobenen Blogeinträge lockern auf und

Nachdem ich fast am Ende des Buches angelangt war und die verbleibenden Seiten immer weniger wurden, dachte ich: "Das kann nicht wahr sein!", denn ich fühlte mich gerade so richtig angekommen und jede Menge Fragen waren noch ungeklärt. Es war, als würde man einen spannenden Film anschauen und mittendrin gibt es einen Stromausfall. Doch zum Glück stellte ich dann fest, dass es bereits einen weiteren Teil rund um Pinkstone und seine Bewohner gibt. Teil 3 erscheint bereits am 01.06.2015 und auch ein vierter Band ist bald erhältlich. Ich habe mir die beiden nächsten Teile gleich bestellt.

Fazit:


Ich habe mich schon lange nicht mehr so wohl in einer Geschichte gefühlt und würde gern einmal einen Tag mit Maxi tauschen.


Kimmy vergibt 5 von 5 Käseecken



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen