Sonntag, 6. September 2015

Rezension "Aussicht auf Sternschnuppen" von Katrin Koppold - Rowohlt Verlag (rororo)



Taschenbuch: 320 Seiten
Verlag: rororo (31. Juli 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3499269856
ISBN-13: 978-3499269851
D: 9,99 Euro







Inhalt:



Helga hat es nicht leicht, und das nicht nur wegen ihres altmodischen Namens: Sie findet eine verdächtige SMS auf dem Handy ihres Freundes Giuseppe, der kurz darauf gen Italien aufbricht - angeblich beruflich. Helga reicht es. Hals über Kopf folgt sie ihm zum Flughafen, aber alle Flüge sind gestrichen. Mit Mühe kann sie noch einen Mietwagen ergattern, den sie sich allerdings teilen muss. Mit Nils - Schauspieler, Kettenraucher, Nervensäge. Ihr Weg führt die unfreiwillige Fahrgemeinschaft von Verona über den Gardasee bis in die Hügel der Toskana. Und alles läuft gründlich anders, als Helga es geplant hat.
Quelle: Amazon





Die Autorin:



"Wenn du an eine Weggabelung kommst, geh einfach drauf zu".

Dieses Zitat aus dem Film "360°", das die Autorin ihrem Debutroman "Aussicht auf Sternschnuppen" vorausgestellt hat, trifft ihre Lebensphilosophie ziemlich genau. Nicht lange zaudern, Neues ausprobieren, auch wenn man sich dabei blaue Flecke holt, Risiken eingehen, Visionen haben!
Nach Abitur und Studium ist Katrin Koppold viel gereist, hat die Welt erkundet, als Fitnesstrainerin, Journalistin, Mode- und Kosmetikdarstellerin und in einem Restaurant gearbeitet, bevor sie den Mann ihrer Träume kennen gelernt hat und sesshaft geworden ist. Heute lebt sie mit ihrer Familie und den Katzen Merlin und Fiona in einem Häuschen in der Nähe von München.
Ihre Romane rund um die Liebe, das Leben und das große Glück lässt sie immer wieder an Orten spielen, an die sie ihr Herz verloren hat: Italien, Irland, München, Paris ...

Unter dem Pseudonym Jade McQueen schreibt Katrin Koppold mit vier befreundeten Autorinnen die Reihe "The Diamond Guys".
Quelle: Amazon




Rezension:



Was erwartet euch bei "Aussicht auf Sternschnuppen"? Jedenfalls nicht nur das, was der Titel und das Genre vermuten lassen. Katrin Koppold hat für ihre Leser einen unterhaltsamen Roman mit vielen humorvollen Einschüben und einem unerwarteten Tiefgang geschaffen.

Helga ist für mich die perfekte Protagonistin. Sie ist auf ihre Art zurückhaltend und doch entwickelt sie nach und nach immer mehr Selbstbewusstsein. Dabei lässt sie kein Fettnäpfchen aus.
Manche Situationen erscheinen leicht überspannt, doch wer sagt, dass wir uns ab einem bestimmten Alter logisch und gesetzt verhalten müssen und nicht auch einmal unseren kindisch anmutenden Ambitionen freien Lauf lassen dürfen. Genau diese Verhaltensweisen machen Helga so sympathisch. Am Ende beweist sie Rückgrat, lässt sich nicht in eine ungewollte Zukunft treiben und geht ihren eigenen Weg.

Nils dagegen weckt anfangs zwiespältige Gefühle, schleicht sich aber nach und nach in die Herzen der Leser. Helga rüttelt ihn auf und es gelingt ihm, nicht mehr nur über Dinge nachzudenken, von einer anderen Zukunft zu träumen, sondern zu handeln, sein Leben selbst in die Hand zu nehmen und mutig neue Wege zu beschreiten.

Aber auch Guiseppe zeigt eine ganz besondere Großherzigkeit. Er ist derjenige, den ich zu Beginn nicht wirklich einschätzen konnte und dem man leicht unlautere Beweggründe für sein Handeln unterstellen möchte. Doch am Ende ist alles anders, als der Anschein vermuten lässt.

Begleitet einfach Helga und Nils auf ihrer abenteuerlichen Reise nach Italien und in einen neuen Lebensabschnitt. Die ungewollte Gesellschaft des jeweils anderen erweist sich rasch für beide als Glücksfall und wir Leser haben das Vergnügen erfrischenden Dialogen zu folgen und an amüsanten spritzigen Wortwechseln teilzuhaben.

Nebenbei dürfen wir an einer Lebensgeschichte teilhaben, die mich unheimlich berührt hat und zu Herzen geht.

Mit mal mehr oder weniger unvorhergesehenen Wendungen, turbulenten Szenen und einer großen Portion Humor nimmt uns Katrin Koppold mit auf eine witzige abenteuerliche Reise. Die Tiefe zwischen den Zeilen gibt der Geschichte das besondere etwas.

Und das Beste am Buch ist, wir können die beiden weiter begleiten, auch wenn die Hauptakteure im Folgeband wechseln.



Kimmy vergibt 4 von 5 Käseecken





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen