Sonntag, 20. Dezember 2015

Rezension "Sehnsucht nach Zimtsternen" (Sternschnuppen-Reihe) von Katrin Koppold - Rowohlt Verlag (rororo)


Taschenbuch: 336 Seiten
Verlag: rororo (27. November 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3499269872
ISBN-13: 978-3499269875
D: 9,99 Euro







Inhalt:


Lieber Frosch als Prinz?
Lilly hat eigentlich alles: einen tollen Ehemann, eine schöne Wohnung, viel Zeit für sich. Dann will Torsten sich plötzlich scheiden lassen - er liebt eine andere. Und Lilly hat nichts mehr, keinen Mann, keinen Job, und die Wohnung muss sie sich mit Frauenheld Jakob teilen. Einziger Lichtblick ist der attraktive neue Nachbar. Dabei hat Lilly gerade beschlossen, die Finger von Prinzen zu lassen und sich bei Männern voll und ganz auf die inneren Werte zu konzentrieren ...
Quelle: Amazon



Die Autorin:


"Wenn du an eine Weggabelung kommst, geh einfach drauf zu".

Dieses Zitat aus dem Film "360°", das die Autorin ihrem Debutroman "Aussicht auf Sternschnuppen" vorausgestellt hat, trifft ihre Lebensphilosophie ziemlich genau. Nicht lange zaudern, Neues ausprobieren, auch wenn man sich dabei blaue Flecke holt, Risiken eingehen, Visionen haben!
Nach Abitur und Studium ist Katrin Koppold viel gereist, hat die Welt erkundet, als Fitnesstrainerin, Journalistin, Mode- und Kosmetikdarstellerin und in einem Restaurant gearbeitet, bevor sie den Mann ihrer Träume kennen gelernt hat und sesshaft geworden ist. Heute lebt sie mit ihrer Familie und den Katzen Merlin und Fiona in einem Häuschen in der Nähe von München.
Ihre Romane rund um die Liebe, das Leben und das große Glück lässt sie immer wieder an Orten spielen, an die sie ihr Herz verloren hat: Italien, Irland, München, Paris ...

Unter dem Pseudonym Jade McQueen schreibt Katrin Koppold mit vier befreundeten Autorinnen die Reihe "The Diamond Guys".
Quelle: Amazon


Rezension:


Wer sagt, dass man Zimtsterne nur in der Weihnachtszeit backen und genießen kann? Der Buchtitel lässt uns denken, wir würden uns in die winterliche Weihnachtszeit begeben. Weit gefehlt, denn die Sonne scheint und wir haben Sommer.

Mit  Lilly lernen wir die dritte der Baum-Schwestern aus der Sternschnuppenreihe von Katrin Koppold näher kennen. Ihre liebenswerte Art macht sie sofort sympathisch. Die merkwürdige Angewohnheit Lebensweisheiten und Sprüche zu verdrehen, ließ mich immer wieder schmunzeln. Anfangs möchte man sie gern ein wenig schupsen und aus ihrer Lethargie reißen, doch dies schafft sie dann zum Glück ganz allein. Zuerst noch etwas unbeholfen, gewinnt sie mit der Zeit an Selbstbewusstsein und einen neuen Sinn in ihrem Leben. Gegen Ende erfahren wir auch die Gründe, die zu ihrem manchmal nicht so recht nachvollziehbaren Verhalten führten.

Mit Jacob hat ihr Katrin Koppold einen tollen Gegenpart zur Seite gestellt. Eine Art Bad Boy mit weichem Kern und großem Herzen - zum dahinschmelzen.

Wie schon in den vorhergehenden Bänden dürft ihr euch auf eine ganz besondere Begegnung freuen, die zu Herzen geht. Ich gebe zu, mittlerweile warte ich gerade auf diese Passagen.

Humorvoll, unterhaltsam und dennoch eine Geschichte mit der richtigen Portion Tiefgang.


Fazit:


Ein Buch, das seine Leser bis zum Schluss gefangen hält, um sie dann mit einem Lächeln auf den Lippen in das wirkliche Leben zu entlassen.


Kimmy vergibt 5 von 5 Käseecken

Keine Kommentare: