Mittwoch, 17. Februar 2016

Rezension "Aklak, Der kleine Eskimo" von Anu Stohner - Hörbuch - cbj Verlag


Audio CD
Verlag: cbj audio; Auflage: Gekürzte Lesung, Inszenierte Lesung mit Musik (23. November 2015)
Sprache: Deutsch
Laufzeit: 1h 19 min
Sprecher: 
Sigrid Burkholder
ISBN-10: 3837132943
ISBN-13: 978-3837132946
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 6 - 7 J.
D: 9,99 Euro




Inhalt:


Herzerwärmend, poetisch und originell - ein Wintervergnügen für die ganze Familie!


Hoch im Norden wohnt Aklak, der kleine Eskimo. Zusammen mit Tuktuk, seinem braven Husky, dem Schneehuhn, dem Schneehasen und der Robbe lässt er sich am liebsten heimlich vom großen Wal auf einer Eisscholle spazieren fahren. Als die großen Eskimojungs die Freunde dabei ertappen, fordern sie Aklak zum Schlittenrennen heraus: Dreimal um den Großen Eisbärbuckel und zurück – das können Aklak und Tuktuk unmöglich gewinnen ... – oder?

Mit sanfter und lebendiger Stimme gelesen von Sigrid Burkholder (u.a. Abenteuer & Wissen)

Quelle: Amazon



Die Autorin:


Anu Stohner wurde 1952 in Helsinki geboren und lebt als freie Autorin und Übersetzerin in Altlußheim am Rhein. Für ihre Übersetzungen aus dem Englischen, Schwedischen und Finnischen wurde sie vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Finnischen Staatspreis. Zu ihren bekanntesten Büchern zählen die vom »Kleinen Weihnachtsmann«, vom »Schaf Charlotte« und von der »Kleinen Schusselhexe«, die alle in Zusammenarbeit mit Henrike Wilson entstanden sind.

Quelle: Amazon




Rezension:


Meine beiden Kleinen (3 bzw. 7 Jahre) und ich haben in den letzten Wochen eine schöne Tradition begonnen. Zuerst lesen wir eine Gute-Nacht-Geschichte, dann wird meist noch eine Hörbuch oder ein Hörspiel eingelegt und wir lassen den Tag in aller Ruhe ausklingen. Auf diese Weise ist das Erleben intensiver, als wenn die CD nebenbei beim Spielen läuft. Anschließend bleibt natürlich noch Zeit miteinander über die Geschichten erzählen.

So haben wir auch Freundschaft mit Aklak geschlossen. Aklak ist nicht irgendein Junge von nebenan. Nein, er lebt hoch oben im Norden, dort wo es noch richtig viel Schnee gibt. Aklak ist ein Eskimo und wie alle Kinder tobt er gern mit seinen Freunden im Schnee oder fährt mit seinem Schlitten die Hügel hinunter. Auf die Ermahnungen seiner Mama hört er - sagen wir mal - nicht immer und es kommt wie es kommen musste. Er lässt sich zu einem großen Rennen um den Eisbärbuckel herausfordern...

Sigrid Burholder spielt mit ihrer Stimme und lässt uns so in die Rollen von Aklak und seinen Freunden schlüpfen. Die Grenze zwischen einem Hörbuch oder Hörspiel verschwimmt und das Erleben liegt hier irgendwo dazwischen. Genau dieses dazwischen hat mir sehr gefallen.
Untermalt wird die Geschichte dezent von Geräuschen und Musik, wodurch die Fantasie der Zuhörer weiter angeregt wird.

Anu Stohner hat eine wundervolle Geschichte über Freundschaft, Zusammenhalt, Mut, aber auch Missgunst geschaffen. Sie zeigt die großen Hürden, die es bereits im Leben der Kinder zu nehmen gibt und wie sie gemeinsam überwunden werden können. Ganz nebenbei erleben wir spannende Abenteuer. Es gibt viel zu lachen und wir hatten jede Menge Spaß mit Aklak und seinen Freunden. 

Als Altersempfehlung wird vom Verlag ab 6 Jahren angegeben, aber schon jüngere Kinder werden ihre Freude dabei haben und Aklak mit Begeisterung beim großen Rennen anfeuern. 


Fazit:


Ich kann diese wunderschöne Geschichte nur empfehlen, die nicht nur Kinder bezaubern wird.



Kimmy vergibt 5 von 5 Käseecken


1 Kommentar:

geschichtenwolke hat gesagt…

Das Buch/Hörbuch klingt schön! Ich mag es auch nicht, wenn Hörbücher so nebenbei laufen. Wir hören sie meist entweder auf einer Autofahrt oder mein Sohn legt sie sich morgens in den CD-Player, wenn er noch ein bisschen im Bett liegen bleiben möchte. Manchmal ruht er sich auch Mittags mit einem Hörbuch aus.