Montag, 18. Juli 2016

Rezension "Das muss Liebe sein - 54 ½ Pflegetipps für die glückliche Ehe" von Katja Kessler - Bastei Lübbe




Broschiert: 352 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe (Lübbe Ehrenwirth) (13. Mai 2016)
Sprache: Deutsch
Illustrator: Peter "Bulo" Böhling
ISBN-10: 3431039464
ISBN-13: 978-3431039467
D: 14,99 Euro





Inhalt:


"Bevor du heiratest, halte beide Augen offen.

Danach drücke mindestens eines zu!"
Wer heute in Deutschland vor den Traualtar tritt, wird mit 35-prozentiger Wahrscheinlichkeit in den nächsten 25 Jahren geschieden. Nur mal angenommen, Sie gingen zu Douglas, dort gäbe es eine Zaubercreme gegen Falten. Allerdings würde die Verkäuferin Sie warnen: "Diese Creme macht mit 35-prozentiger Wahrscheinlichkeit, dass Ihnen in den nächsten 25 Jahre die Nase abfällt." Würden Sie diese Creme dennoch kaufen?
Ganz bestimmt nicht!
Werden Sie mit dem gleichen Risiko dem Mann, den Sie lieben, das Jawort geben?
Ganz bestimmt!
Gratulation. Richtig so!
Verlobt, verliebt, verheiratet - und dann? Bestseller-Autorin Katja Kessler weiß Rat. Hier ihre 54 ½ ultimativen Tipps, um es mit Mr. oder Mrs. Right bis ins Seniorenstift zu schaffen. Saukomisch, wissenschaftlich fundiert, noch nie gehört. Mit vielen persönlichen Anekdoten. Was ist wichtig im Rausch der Gefühle? Was auf der Langstrecke? Und was, wenn es mal heißt: Tausche Brautkleid gegen Pistole?
Mit hinreißenden Illustrationen von Kultzeichner und "Clap"-Herausgeber Peter "Bulo" Böhling.
Quelle: Amazon




Die Autorin und Mitwirkende:


Dr. Katja Kessler, geboren 1969 in Kiel, ist Zahnärztin, Journalistin und Spiegel-Beststeller-Autorin (Frag mich Schatz, ich weiß es besser! Dieter Bohlens Nichts als die Wahrheit, Silicon Wahnsinn, das Mami Buch). Sie lebt mit Mann und vier Kindern in Potsdam. Für ihre hinreißend witzige Schreibe wurde sie u.a. ausgezeichnet mit Goldener Feder, Preis für Lebensfreude und Leading Ladies Award. Nach dem Riesenerfolg des Mami-Buchs (das in 13 Sprachen übersetzt wurde) schreibt sie jetzt den fundierten, witzig-spritzigen Wissenschafts-Ratgeber zum Thema: Glücklich in der Ehe - obwohl du einen Mann geheiratet hast!


Peter "Bulo" Böhling, 1971 in München geboren, ist Kult-Illustrator und Herausgeber der Zeitschrift "Clap". Er studierte Philosophie und Soziologie in München, wechselte dann als Texter in die Werbung und landete schließlich im Journalismus. Neben seinen Buchprojekten - Schimpfen wie ein alter Römer, Ich werde mich freien von Sie zu huren!, Udo ist weg - entwickelt er Magazine und berät Unternehmen in Marketingfragen.
Quelle: Amazon



Rezension:


Das Cover ist ein Hingucker und macht direkt neugierig auf den Inhalt. Wer Katja Kessler von anderen Büchern her kennt, weiß was ihn erwartet und wird nicht enttäuscht. 

Gewohnt kurzweilig, mit viel Witz und Ironie führt uns die Autorin an das Eheleben heran und hindurch. Gespickt mit Anekdoten, fällt es ihr nicht schwer, auch das eigene häusliche Umfeld mit einem Augenzwinkern zu betrachten und das ein oder andere Mal auf die Schippe zu nehmen.
Untermalt werden ihre Ausführungen von Statistiken, Gesetzestexten und passenden Zitaten.
In einer Art Merkkästchen werden die wichtigsten Eckpunkte noch einmal zusammengefasst. Somit erhalten wir den äußerlichen Anschein eines seriösen Ratgebers. Aufgelockert wird das Ganze von treffenden Zeichnungen mit Schmunzelgarantie.

Auch wenn dieses wortwitzige Sachbuch mit Augenzwinkern zu betrachten ist, steckt doch in manch kurios anmutender Weisheit ein Krümelchen Wahrheit. Dabei ist das Buch wohl eher an uns Frauen gerichtet. Lesende Männer sollten ein dickes Fell und eine große Portion Humor mitbringen, da sie oft nicht so gut davonkommen. Aber nicht vergessen, dieses Buch soll amüsieren und den Alltag etwas beiseiteschieben. Also, nicht alles zu ernst nehmen.

Das Buch selbst in drei Teile untergliedert, wobei es immer wieder Überschneidungen und auch die ein oder andere Wiederholung gibt.
Ich empfehle, es nicht in einem Stück zu lesen, da sich sonst eine Art Routine einschleicht und man als Leser abstumpft. Auch können die einzelnen Abschnitte unabhängig voneinander bzw. querbeet gelesen werden.

Eine spaßige Abwechslung für humorvolle Leser.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen