Freitag, 16. Dezember 2016

Rezension "Aklak, der kleine Eskimo - Spuren im Schnee" (Der kleine Eskimo - Die Reihe, Band 2) - Hörbuch

Hörbuch
Spieldauer: 1 Stunde und 19 Minuten
Format: Hörbuch-Download
Version: Gekürzte Ausgabe
Verlag: Random House Audio, Deutschland
Audible.de Erscheinungsdatum: 28. November 2016
Sprache: Deutsch
D: 9,99 Euro





Inhalt:



Ein mutiger kleiner Eskimo und die große Kraft der Freundschaft

Vor Eisbären sollte man sich in Acht nehmen, das weiß jedes Eskimokind. Doch die frischen Spuren, die Aklak in der Nähe des Eskimodorfs entdeckt, können nur von einem kleinen Eisbärjungen stammen. Da sich seine Freunde verspäten, folgt er allein mit seinem Husky Tuktuk der Spur. Tuktuk warnt Aklak: Wo ein kleiner Eisbär ist, ist auch die Eisbärmutter nicht weit. Aber der kleine Eskimo will noch ein kleines Stück weiter, nur noch hundert Schritte. Doch das Schneetreiben wird immer stärker und die Eisbärmutter ist den beiden längst auf der Spur ...

Variantenreich gesprochen von Sigrid Burkholder

(1 CD, Laufzeit: 1h 19)
Quelle: Random House


Die Autorin und andere Mitwirkende


Anu Stohner (Autorin)

Anu Stohner wurde 1952 in Helsinki geboren und lebt als freie Autorin und Übersetzerin in Altlußheim am Rhein. Für ihre Übersetzungen aus dem Englischen, Schwedischen und Finnischen wurde sie vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Finnischen Staatspreis. Zu ihren bekanntesten Büchern zählen die vom »Kleinen Weihnachtsmann«, vom »Schaf Charlotte« und von der »Kleinen Schusselhexe«, die alle in Zusammenarbeit mit Henrike Wilson entstanden sind.


Sigrid Burkholder (Sprecher)

Sigrid Burkholder ist Schauspielerin, Synchron- und Hörbuchsprecherin. Man kann sie u. a. in Rennschwein Rudi Rüssel – Die Serie sehen oder in zahlreichen Kinderhörspielen wie Herr Bello oder Räuber Hotzenplotz sowie regelmäßig im WDR und Deutschlandfunk hören. Für cbj audio hat sie bereits den ersten Band von Aklak, der kleine Eskimo eingelesen.


Henrike Wilson (Illustratorin)

Henrike Wilson studierte in Washington D. C. und Köln Malerei und Grafikdesign. Sie unternahm lange Reisen in die Karibik und nach Asien. Die intensiven Farben ihrer Reiseziele finden sich in ihren kraftvollen Illustrationen wieder. Heute lebt Henrike Wilson in Berlin und hat sich als Kinderbuchillustratorin international einen Namen gemacht. Ihre Bücher wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt. 2007 wurde sie für ihre Illustrationskunst mit dem New York Times-Award ausgezeichnet.
Quelle: Random House



Rezension:


Im vergangenen Jahr erlebten wir wundervolle Abenteuer mit dem kleinen Eskimojungen Aklak und seinen Freunden. Wir meisterten das große Rennen um den Eisbärbuckel und hatten sehr viel Spaß. Mehr über das erste Abenteuer im Schnee erfahrt ihr hier: "Aklak - Der kleine Eskimo"

In diesem Jahr herrscht – im Gegensatz zu unseren Gefilden – am Nordpol ein wildes Schneegestöber. Mittendrin unser Freund, der kleine Aklak. 
Aklak ist ein typischer Junge und wenn ihm ein Gedanke durch den Kopf schießt, vergisst er auch gern einmal alle Warnungen und begibt sich unbewusst in Gefahr. Zum Glück hat er gute Freunde, wie Wal, Robbe, Schneehuhn und Schneehase, die sich um ihn sorgen, denn Aklak folgt den Spuren eines kleinen Eisbären. Zu gern möchte er dieses niedliche Tier aus der Nähe sehen. Allerdings hat er dabei nicht bedacht, das es da ja auch noch die Eisbärenmutter gibt, die über ihr Junges wacht…


Ich habe diese schöne Geschichte erneut gemeinsam mit meinen Kindern angehört und kann nur sagen, wir sind wieder total begeistert. Die kleinen und großen Hörer erwartet eine weitere spannende, lustige Geschichte über Freundschaft. Der Text ist auch für die jüngeren Kinder gut verständlich.

Sigrid Burkholder hat auch das zweite Hörbuch von Aklak auf wunderbare Weise eingesprochen. Untermalt mit der passenden Musik fühlten wir uns direkt an den Nordpol versetzt und werden den Spuren unseres kleinen Freundes noch an so manchen Winterabenden folgen.

Falls Ihr noch ein passendes Geschenk zu Weihnachten sucht, ich kann die Geschichten mit Aklak und seinen Freunden nur empfehlen.

Keine Kommentare: