Mittwoch, 8. März 2017

Rezension "Das verschwundene Buch: Die schönste Geschichte aller Zeiten" von Edward Berry - Sanssouci Verlag


Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
Verlag: Sanssouci (17. Februar 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3990560271
ISBN-13: 978-3990560273
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 16 Jahre
D: 15,00 Euro






Inhalt:


Der erste Band einer neuen, großen Kinderbuch-Serie: »Eine wunderbare Hommage an jene unsterblichen Geschichten, die Generationen zum Träumen gebracht haben.«
EL PAÍS
Am liebsten streifen die Geschwister Alba und Diego durch ihre Heimatstadt Barcelona und suchen nach steinernen Drachen. Oder sie besuchen Tante Bea in ihrer Buchhandlung Abracadabra, die jede Menge Geheimnisse zu bergen scheint.
Eines Tages gerät die Welt der Bücher in tödliche Gefahr: Als die groß angekündigte Schönste Geschichte aller Zeiten in den Handel kommen soll, kann keiner sich mehr an den Inhalt erinnern und die Buchstaben fallen aus den Seiten, bis diese leer sind. Und in der Schule stellen die Kinder überrascht fest, dass in dem Buch "Peter Pan" Käptn Hook plötzlich eine Laserpistole an seinem Gürtel trägt, was sich niemand erklären kann.
Mit einem magischen Ritual gelingt es Tante Bea, Alba und Diego in Peter Pans Geschichte hineinzuschmuggeln. Und damit beginnt ihr größtes Abenteuer.
Die beiden kämpfen an der Seite ihrer Lieblingshelden Peter, Wendy und Tinker Bell gegen die Piraten. Aber wird es ihnen auch gelingen, den berüchtigten Medienmogul Mr. Zargo aufzuhalten, dessen Ziel es ist, die großen Meisterwerke der Literatur für immer zu zerstören?
Quelle: Amazon


Rezension:


Es gibt da ein Buch, das müsst Ihr unbedingt lesen.
Der granatrote Einband strahlt förmlich und die breite gelbe Bauchbinde verspricht "Die schönste Geschichte aller Zeiten". Es handelt sich um einen Prachtband in wertvoller Ausstattung, wie es noch nie zuvor ein Buch gegeben hat. Der Hype um dieses Buch ist um vieles größer als bei den Harry Potter Bänden. Die Leute stehen Schlange und sie können schon die Bücherstapel im Schaufenster bewundern. Die allgemeine Spannung wächst und dann passiert das Unfassbare....

Das Gefühl ist noch da, der Zauber noch greifbar, doch die Erinnerung an das Gelesene selbst liegt irgendwo verborgen im Dunkeln. Ihr möchtet den Titel dieses sensationellen Werkes wissen? Wartet, er liegt mir auf der Zunge. Es war..., das Buch heißt…. Alles weg. Ich kann mich beim besten Willen nicht mehr erinnern.

Doch es kommt noch schlimmer. Niemand, der dieses Buch vorab lesen durfte, kann sich an den Inhalt dieses außergewöhnlichen Werkes erinnern. Nur die Autorin, die kann ich Euch nennen. Sie heißt Lucy Ferrier


Alle Buchseiten scheinen uns in ihrem strahlenden Weiß verhöhnen zu wollen. Nirgendwo sind Buchstaben oder Bilder zu sehen. Die Geschichte ist verschwunden.

Ihr meint, schlimmer kann es nicht mehr kommen? Doch, es ist passiert.
Alle anderen Bücher, unsere geliebten Klassiker sind vollkommen durcheinander geraten, die Geschichten wurden zerstört. Ob Pinocchio, Hobbit oder Die Schatzinsel. Nichts ist mehr so, wie wir diese Abenteuer kennen und lieben. Kapitän Hook fuchtelt mit einer Laserpistole in Nimmerland herum. Was da alles passieren kann.

Da hilft nur noch eines, eine Reise ins Nimmerland. Ich muss zu Peter Pan, ihn und die verlorenen Jungs retten. Zum Glück gibt es ja Alba, Diego und ihre Tante Bea. Tante Bea ist alles andere, als nur eine einfache Buchhändlerin. Ihr werdet schon sehen.

Gemeinsam begeben wir uns ins Nimmerland. Was für ein Abenteuer!

Seit heute gibt es auch verlorene Mädchen im Nimmerland. Glaubt es ruhig. Aber ihr müsst uns begleiten, sonst vergessen wir unsere Mission und verlieren uns selbst. Mein Tintenkleks wird auch immer kleiner, dabei brauche ich ihn noch, um wieder nach Hause zu finden. Ihr seht, alles gar nicht so einfach.

Ich möchte so gern noch bleiben, aber das geht ja leider nicht. Ich kann die Geschichte nicht reparieren und dann doch wieder verändern. Nein, alles muss seine Richtigkeit haben.

Doch was ist mit all den restlichen Büchern? Da warten noch viele spannende Abenteuer auf uns. Seid gespannt.


Der Sanssouci Verlag hat hier ein Altersübergreifendes Buch geschrieben, das uns bibliophilen Menschen direkt ins Herz geschrieben ist. Erinnerungen werden geweckt und Jugendbuchklassiker neu entdeckt. 
Peter Pan macht den Anfang, denn wir können die Fehler in der Geschichte doch nicht einfach so belassen. Oh Kopfkino! Ich habe da ganz viele Ideen, die in meinem Kopf herumschwirren, welche Abenteuer wir alle noch erleben könnten. 

Kommt mit mir, erlebt zauberhafte Abenteuer und findet heraus, was es mit "Das verschwundene Buch: Die schönste Geschichte aller Zeiten" auf sich hat.


Kommentare:

  1. Hi,

    Das Buch klingt vielversprechend und der Schreibstil deiner Besprechung gefällt mir auch gut. Is ja was besonderes, dass der Leser direkt angesprochen wird.

    Viele Grüße,
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ulrike,

    lieben Dank und das Buch ist wirklich wundervoll. Ganz toll finde ich, dass man sich gar nicht so lange von den Helden der Geschichte verabschieden muss und weitere Bände folgen werden. Ich bin auf die neuen Abenteuer in weiteren Jugendbuchklassikern sehr gespannt.

    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Huhu!

    Deine Rezension ist einfach klasse geschrieben! Das Buch hat mich ja vorher schon interessiert, aber jetzt möchte ich es erst recht lesen. :-)

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Mikka, das freut mich riesig und ich wünsche Dir schon einmal ganz viel Spaß mit dem Buch. Ich selbst warte gespannt auf den nächsten Band.

      LG,
      Anja

      Löschen