Montag, 20. März 2017

Rezension "Hochzeitsküsse und Pistolen" (Cathy Gunn ermittelt) Chicklit-Krimi von Katrin Koppold




Taschenbuch: 276 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (5. November 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 1502311429
ISBN-13: 978-1502311429
D: 9,95 Euro




Inhalt:


Ein Mord im beschaulichen Örtchen Wilbury on the Woods – das gab’s noch nie! Nur wenige Tage, bevor Cathy heiratet, stolpert sie auf der Ruine von Glenford Castle über die Leiche der Postbotin Veronica. Was aber noch viel schlimmer ist - Cathys zukünftiger Bräutigam, der ortsansässige Polizist, soll den Fall übernehmen und ihn so schnell wie möglich aufklären. Damit ihre Flitterwochen nicht ins Wasser fallen, sieht Cathy sich gezwungen, ihm tatkräftig unter die Arme zu greifen. Verdächtige gibt es auch mehr als genug, denn das Opfer war eine boshafte Klatschtante. Leider hat Cathy jedoch so gar keine Erfahrung in Sachen polizeilicher Ermittlungen. Kein Wunder, dass sie ihrem Verlobten immer wieder in die Quere kommt – und auch der Mörder bald auf sie aufmerksam wird.
Quelle: Amazon



Die Autorin:


"Wenn du an eine Weggabelung kommst, geh einfach drauf zu".

Dieses Zitat aus dem Film "360°", das die Autorin ihrem Debutroman "Aussicht auf Sternschnuppen" vorausgestellt hat, trifft ihre Lebensphilosophie ziemlich genau. Nicht lange zaudern, Neues ausprobieren, auch wenn man sich dabei blaue Flecke holt, Risiken eingehen, Visionen haben!
Nach Abitur und Studium ist Katrin Koppold viel gereist, hat die Welt erkundet, als Fitnesstrainerin, Journalistin, Mode- und Kosmetikdarstellerin und in einem Restaurant gearbeitet, bevor sie den Mann ihrer Träume kennen gelernt hat und sesshaft geworden ist. Heute lebt sie mit ihrer Familie und den Katzen Merlin und Fiona in einem Häuschen in der Nähe von München.
Ihre Romane rund um die Liebe, das Leben und das große Glück lässt sie immer wieder an Orten spielen, an die sie ihr Herz verloren hat: Italien, Irland, München, Paris ...

Unter dem Pseudonym Jade McQueen schreibt Katrin Koppold mit vier befreundeten Autorinnen die Reihe "The Diamond Guys".
Quelle: Amazon


Rezension:


Kann ein Krimi vor Witz sprühen? Ja, er kann, wenn er aus der Feder von Katrin Koppold stammt. Dem Charme ihrer Romane bin ich ja bereits seit geraumer Zeit erlegen und auch hier hat sie mich nicht enttäuscht.

Mit einem wunderbaren Feingefühl für urkomische Situationen, selbst wenn diese eigentlich recht mörderisch daherkommen, führt uns die Autorin durch die Ermittlungen.
Die Idylle des Dorflebens täuscht. Auch wenn eigentlich jeder jeden von Kindesbeinen an kennt, lauern hintern den Mauern dunkle Geheimnisse. Nicht immer ist es gut, an den geschlossenen Türen zu rütteln.

Unsere Protagonistin Cathy muss man einfach ins Herz schließen, so chaotisch liebenswert sie nach passenden Fettnäpfchen Ausschau hält. Dabei möchte sie doch eigentlich nur ihre Hochzeit und die Flitterwochen retten. Welche Lawine sie in Kraft tritt und wie sehr sie sich selbst in Gefahr bringt, ahnt sie anfangs nicht.

"Hochzeitsküsse mit Pistolen" ist eine gelungene Mischung aus Nervenkitzel, Romantik und Humor. Kurzweilig und amüsant hat mir dieses Buch wundervolle Lesestunden beschert.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen