Donnerstag, 18. Mai 2017

Rezension "Für immer und Emil" von Nikola Hotel - Aufbau Verlag



Taschenbuch: 304 Seiten
Verlag: Aufbau Taschenbuch; Auflage: 1 (18. Juli 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3746632129
ISBN-13: 978-3746632124
D: 8,99 Euro








Inhalt:


Ein Mann fürs Lieben

Leonie ist eine Powerfrau: Sie liebt ihren Job und hat Erfolg. Dann wird ihr vorgeworfen, die Geschäftsidee der charmanten Brüder Emil und Benjamin geklaut zu haben. Und zwei Stunden später hat sie Freizeit pur – eine Horrorvorstellung für Leonie. Sie muss unbedingt denjenigen finden, der ihr das eingebrockt hat. Der Einzige, der ihr helfen kann: Emil. Doch der hat sich aufs Land verkrochen. Und plötzlich steht Leonie offline zwischen Erdbeerfeldern und Kuhfladen und spürt: Ihr Herz klopft für Emil.
Quelle: Amazon





Die Autorin:


Nikola Hotel, 1978 in Bonn geboren, arbeitete zunächst als Krankenschwester, bevor ihr großes Interesse an Geschichte sie zum Schreiben brachte. Ihr Debüt »Rabenblut« wurde 2013 mit dem dritten Platz beim Autoren@Leipzig Award der Leipziger Buchmesse ausgezeichnet. Seit dem großen Erfolg des heiteren Frauenromans »Fernsehköche küsst man nicht« ist sie ausschließlich als freischaffende Autorin tätig.
Nikola Hotel wurde 1978 als jüngste von zwei Töchtern in Bonn geboren. In ihrer Jugend streifte sie durch den Wald, staute Bäche und eroberte Dachsbauten. Bereits als Schülerin begann Nikola Hotel, erste Kurzgeschichten zu schreiben. Heute lebt sie als freie Autorin mit ihrem Mann und drei Söhnen in Hennef. Im Aufbau Taschenbuch liegen bisher ihre Romane „Jetzt oder Nils“ und „Für immer und Emil“ vor.

Besuchen Sie die Autorin im Internet unter
www.nikolahotel.de
www.facebook.com/nikolahotel
Quelle: Amazon




Rezension:


Nikola Hotel ist für mich ein Garant für abwechslungsreiche, charmant witzige Unterhaltung. Und auch mit "Für immer und Emil" hat sie meine Erwartungen voll erfüllt.
Ihre Protagonisten sind wieder voller Ecken und Kanten, mögen das ein oder andere Fettnäpfchen und bleiben dabei herrlich normal. Leicht überspitzt dargestellte Alltagssituationen sorgen für amüsante Kurzweil. Als Leser fliegt man nur so durch die Geschichte und das Ende kommt leider allzu rasch.

Erfolgreich im Beruf ist Leonie ein Workaholic und muss erst lernen, was wirklich wichtig ist im Leben. In der Powerfrau schlägt ein Herz, das sie nur allzu rasch an  Emil verliert. Es prickelt mächtig.
Neben den Hauptprotagonisten gefiel mir Leonies Putzfrau Olga am besten. Einfach zum Schießen.

Neben aller Unterhaltung weist dieses Buch viele Tiefen auf. Nikola Hotel hält uns ein gesellschaftliches Spiegelbild des Erfolgwahns und -drucks vor Augen, dem wir uns täglich aussetzen.  Es geht um Burn-Out, Diätenwahn und ist ein Hinweis darauf, das Tempo ein wenig herunterzuschrauben und sich auf das wirklich wichtige im Leben zu besinnen. Einfach einmal über die eigene Lebensqualität und vergessene Träume nachdenken. Dabei jedoch immer mit einem gewissen Augenzwinkern versehen, bringt die Autorin ihre Leser mehr als einmal zum Schmunzeln.

"Für immer und Emil" ist eine wundervolle freche, turbulente Sommergeschichte aus dem Programm des Aufbau Verlages.



Keine Kommentare: