Mittwoch, 10. Januar 2018

Blogtour "Woman in Cabin 10" - Tag 3 - Norwegen - #7aufeinenStreich

Nach §2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diesen Beitrag als Werbung












Am 3. Tag unserer Blogtour möchte ich Euch mit nach Norwegen nehmen.
Einige der Handlungsstränge im Buch wurden in diesem wunderbaren Land platziert. Ich selbst habe eine Freundin in Norwegen und von daher meinen ganz eigenen Blick auf Land und Leute.

Norwegen besticht durch seine einzigartige Natur. Unser bisher einziger Urlaub in diesem Land liegt
leider schon viele Jahre zurück und doch verbinden wir unvergessliche Erinnerungen an diese Zeit. Normalerweise bin ich nicht der Zelt- und Campingtyp. Aber damals übernachteten wir während unserer zwei Wochen in Norwegen vorwiegend im Zelt und erkundeten die Natur.




Wir übernachteten auf sehr einladenden Campingplätzen oder bei Privatleuten. Da gab es einmal einen schwarz geteerten Würfel, einem Schuppen gleich, der sich neben einer windschiefen Scheune befand, in dem wir übernachten sollten. Gesichert wurde die Tür nur von einem simplen Vorhängeschloss.


Die Wände verbargen allerdings einen wahren Schatz.



Der Innenraum war mit hellem Holz vertäfelt und es fehlte an nichts. Ein Bett für zwei Personen, ein Tisch mit Stühlen, ein kleiner Kühlschrank plus Wasserkocher, alles war vorhanden. Sogar eine Kochplatte fand hier Platz.





In der Scheune waren die Badräume nach modernsten Maßstäben eingerichtet versteckt. Es war unsere beste Unterkunft des ganzen Urlaubes.



Noch heute gerate ich ins Schwärmen, wenn ich von diesem "Gästehäuschen" erzähle.









Auf unserem Weg durch Norwegen hielten wir immer wieder an, um die Schönheit der Natur zu bewundern, kleine immer wieder verschiedene Kirchen zu besichtigen oder auf den Spuren der Wikinger zu wandern.




Ein besonderes Erlebnis ist es, die Aussicht vom Preikestolen zu genießen.



Ganz ungefährlich ist der Aufstieg zum Plateau nicht und ich würde ihn nie mit unseren Kindern wagen. Doch als Belohnung winkt ein einzigartiges Naturschauspiel, das sich dort dem Betrachter bietet. Bei schönem Wetter scheinen die Farbe des Himmels und die der Gewässer zu verschmelzen.
Es ist ein wundervolles Gefühl, die Fotos zu betrachten und ich staune immer wieder darüber, dass ich diese selbst geschossen habe.



Achtung, die Plattform ist ungesichert und fällt an ihren Enden steil ab.
Die Fjorde haben wir nur einmal mit einer Fähre durchfahren, aber kaum Bilder gemacht. Dafür genossen wir einfach nur den herrlichen Ausblick.

Norwegen befindet sich ja auf der Skandinavischen Halbinsel und grenzt im Osten an Schweden. Bei einem längeren Aufenthalt in Oslo oder der näheren Umgebung bietet sich ein Ausflug mit der Fähre nach Schweden an. Den Campingplatz in Oslo würde ich aber meiden. 
In den Bergen lässt sich auch ein wunderbares Naturschauspiel erleben. Im Tal kannst du bei Sonnenschein auf einer grünen Wiese übernachten, um nur wenige Kilometer entfernt, in den Bergen, im tiefsten Schnee zu versinken.



Norwegen ist eines der flächengrößten Länder Europas, aber mit nur ca. 5,2 Millionen Einwohnern recht dünn besiedelt.
An der Westseite der Gebirge regnet sich die vom Meer aufgenommene Feuchtigkeit der Luft ab. Dadurch zählt die Stadt Bergen zu den regenreichsten Städten in Europa. So haben auch wir Bergen und den Fischmarkt nur im strömenden Regen erleben können.



Trolle gehören zur Geschichten- und Sagenwelt von Norwegen. Eine Trollfigur ist daher schon als Pflichtsouvenir anzusehen.





Morgen geht es weiter bei Lesende Samtpfote. Pauli macht mit euch einen Rundgang übers Schiff – aus Sicht einer Katze, versteht sich.




***Gewinnspiel****

Ich hoffe, Euch hat unser kleiner Ausflug nach Norwegen gefallen. Natürlich sind wir auch nicht mit leeren Händen unterwegs und möchten drei Buchpakete auf Reisen schicken. Jedes Buchpaket besteht aus einem Thriller "Woman in Cabin 10" mit Buchplakat und Schlüsselanhänger.

Hierzu solltet ihr aber alle Bedingungen zur Teilnahme an unserem Gewinnspiel befolgen.


1. Ich möchte von Euch gern eine Sehenswürdigkeit von Norwegen genannt bekommen. Alternativ könnt Ihr mir aber auch gern einen Ort nennen, den ihr in Norwegen gern einmal besuchen würdet. Schreibt Eure Antworten bitte in die Kommentare unter diesem Beitrag.

2. In jedem unserer Blogtourbeiträge findet ihr ein farbig hervorgehobenes Wort. Bringt alle Wörter in die richtige Reihenfolge und schickt den Lösungssatz an: irveliest@gmx.de
Denkt daran, nur wer die Fragen unter jedem unserer Beiträge beantwortet und den Lösungssatz zuschickt, springt in den Lostopf.


Teilnahmebedingungen:
• Wer darf teilnehmen? Minderjährige nur mit schriftlicher Erlaubnis der Eltern, nur Teilnehmer aus Deutschland. Teilnehmer aus dem Ausland sind ebenfalls zugelassen, sofern diese das Porto selbst tragen.
• Die Gewinner werden ausgelost und stimmen durch ihre Teilnahme zu, namentlich auf den teilnehmenden Blogs genannt zu werden.
• Die Verlosung beginnt am 08.01.2018 und endet am 16.01.2018 um 23:59 Uhr.
• Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
• Eure Daten werden ausschließlich für das Gewinnspiel und den Versand benutzt und danach gelöscht.
• Eine Haftung für den Versand ist ausgeschlossen.
• keine Barauszahlung möglich
• Meldet sich der Gewinner auf unsere Nachricht nicht innerhalb von 7 Tagen nicht, wird neu ausgelost.


Kommentare:

Jennifer Siebentaler hat gesagt…

Tromso Fjords finde ich gigantisch und erinnert mich an die Highlands und das Norwegische Volksmuseum wäre mein Hihlight!
VLG jenny

dasSchugga hat gesagt…

Hallo, hätte Irve mir nicht verraten, dass dein Beitrag bereits heute dran ist hätte ich den gar nicht entdeckt. Deine Beschreibungen und Bilder sind wirklich klasse, wow! Bei Norwegen muss ich als erstes an das Nordkap denken mit dieser Skulptur, da ist man ja echt ziemlich weit hoch im Norden. Zudem ans Nordlicht, was ich so gerne mal live erleben möchte. Und dann fallen mir noch diese wunderschönen norwegischen Fjorde ein und wie die Flut bei Schätzings Roman "Der Schwarm" darüber hereinbricht, brrr.
LG Christina P. / dasSchugga

Babsi hat gesagt…

Hallo, guten Morgen!

Danke für die wundervollen Bilder von Norwegen. Ich war noch nie dort, möchte aber sehr gerne hin. Die Landschaft ist wundervoll und ich würde das gerne in Bildern festhalten - ich würde die Reise also eng mit meinem Hobby Fotografieren verbinden. Da gehören natürlich die Wasserfälle in Norwegen dazu und auch die Nordlichter.

LG Babsi

Daniela Schiebeck hat gesagt…

Das Nordkap fällt mir da spontan ein.

Liebe Grüße,
Daniela

PMelittaM hat gesagt…

Mein Mann war vor Jahren eine Zeit lang beruflich in Norwegen und hat dort allerhand erlebt. U. a. war er am Nordkap, das auch mich sehr interessieren würde. Gerne würde ich auch eine Stabkirchen besuchen und vor allem würde ich gerne die Fjorde sehen.

Liebe Grüße

Anonym hat gesagt…

Superschöner Bericht und tolle Fotos! Leider war ich noch nie in Norwegen bzw. überhaupt in Nordeuropa. Aber ich sehe mir gerne Dokus darüber an. Wenn ich dochmal dorthin käme, würde ich mir auf jeden Fall gerne die Nordlichter angucken und die Fjorde natürlich. Die Landschaft muss atemberaubend sein. Als zweites stünde aber auch die Hauptstadt Oslo hoch im Kurs. Vor allem das Wikingerschiffmuseum würde ich mir gerne ansehen. Etwas Bildung muss im Urlaub auch immer sein :-)

LG

orfe1975

Bücherfarben hat gesagt…

Guten Morgen,

In Norwegen würde ich gerne die Inselgruppe Lofoten besuchen, weil man dort anscheinend das Polarlicht richtig gut sehen kann und dies würde mich vollkommen reizen. Das wäre mal richtig schön anzuschauen.

Liebe Grüße,

Benny

karin hat gesagt…

Hallo und guten Tag,

also ich bin da ein Fan von Großstädten und Oslo ist da sicherlich auch eine Reise wert...oder einfach mal sich einen Fjorde mal selber anschauen.

LG..Karin...

Martina hat gesagt…

Guten Morgen!
Wunderschöne Fotos! Norwegen steht bereits seit 20 Jahren auf meiner Urlaubsliste ganz oben und noch immer habe ich es nicht geschafft dorthin zu reisen :(
Für mich wäre eine reise mit dem Schiff wohl am Besten, denn ich möchte vorallem gerne die Fjorde sehen und Bergen. Das kleine Städchen wäre ein MUSS als besuch! Sehenswürdigkleiten außer der atemberaubenden Landschaft? Die älteste Stabkirche inm Urnes.
Liebe Grüße
Martina
stamplover@gmx.at

Jutta.liest hat gesagt…

Hallo,
ich würde Norwegen am liebsten mit dem Postschiff erkunden. Die Landschaften würden mich noch mehr reizen, aber auch Bergen ist sicherlich einen Besuch wert.

Liebe Grüße, Jutta

Anonym hat gesagt…

Hallo und vielen Dank für diesen wunderbaren Beitrag zur Blogtour! Ich möchte unbedingt einmal nach Norwegen, besonders nach Oslo, aber auch um die Fjorde (insbesondere den Geirangerfjord) und das Nordkap zu besichtigen. In Oslo möchte ich mir auf jeden Fall die Festung Akershus ansehen und in Bergen das Hafenviertel Bryggen (einschließlich Holzhaus).

Liebe Grüße
Katja

kavo0003[at]web.de

Martina Suhr hat gesagt…

Mein Traum wären die Nordlichter in Nordlys. Das muss ein fantastisches Spektakel sein. Dem würde ich irgendwann gerne mal beiwohnen!
Grüße
Martina

Julie hat gesagt…

Wenn ich schon nach Norwegen fahre, dann darf das Kontiki-Museum nicht fehlen! :)