Donnerstag, 1. Februar 2018

Rezension "Die Küche ist zum Tanzen da" von Marie-Sabine Roger - Atlantik Verlag

Nach §2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diesen Beitrag als Werbung


Gebundene Ausgabe: 192 Seiten
Verlag: Atlantik; Auflage: 1. Auflage (16. April 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 345560028X
ISBN-13: 978-3455600285
D: 18,00 Euro









Inhalt:


Berührende und poetische Geschichten über die Wunderlichkeiten des Lebens, in dem immer alles anders kommt, als man denkt: Eine Rollstuhlfahrerin begegnet zwei ziemlich bodenständigen Engeln und lernt mit ihrer Hilfe fliegen. Eine alte Dame wird abgöttisch von ihrem Papagei geliebt, der misstrauisch ihre Sorge um die undankbaren erwachsenen Kinder beobachtet. Eine schüchterne Sekretärin adoptiert ein Kätzchen, ohne zu ahnen, dass sich dadurch alles ändern wird.
Marie-Sabine Roger erzählt humorvoll von der Suche nach dem Glück, von Erinnerungen und Sehnsüchten - ein Buch, das tröstet und befreit.
Quelle: Amazon




Die Autorin:


Marie-Sabine Roger wurde 1957 in Bordeaux geboren und lebt heute im Département Charente. Ihre Romane Das Labyrinth der Wörter (2010) und Das Leben ist ein listiger Kater (2014) waren in Frankreich und Deutschland Bestseller. Zuletzt erschien von ihr Heute beginnt der Rest des Lebens (2015).
Quelle: Amazon



Rezension:


Mit diesem kleinen Büchlein und seinen einzelnen Erzählungen findet niemand mehr die Ausrede, keine Zeit zum Lesen zu haben. 

Wechselnde Erzählperspektiven und kurze zu Herzen gehende Geschichten lassen uns den Alltag für eine Weile vergessen und können Häppchenweise auch in nur kleinen Auszeiten genossen werden.

Es sind kleine stille Geschichten über Liebe, Familie und eine ganze Bandbreite an Themen. Sie sind so bunt wie das Leben selbst. 
Marie-Sabine Rogers Schreibstil ist von einer Leichtigkeit geprägt, der ihre Erzählungen charmant, ohne dabei ins Kitschige abzudriften, dem Leser näher bringt. Die Autorin besitzt eine eigenwillige Art, ihre Botschaften im Buch zu verpacken und trifft dadurch sicher nicht den Geschmack einer großen Bandbreite an Lesern. Doch gerade diese besondere Art ihrer Texte hat mich angesprochen.

Mal zu Herzen rührend, poetisch, ernsthaft, nachdenklich, traurig oder heiter, haben alle ihren eigenen Zauber. Über einige Geschichten muss man im Nachgang länger nachdenken, manche stimmen traurig und andere solltet ihr einfach nur genießen.

Wer auf der Suche nach unterhaltsamer und abwechslungsreicher Lektüre ist, dürfte mit "Die Küche ist zum Tanzen da" genau das richtig Buch in den Händen halten.






Keine Kommentare: