Samstag, 17. Februar 2018

Rezension "You will pay - Tödliche Botschaft" von Lisa Jackson - Knaur HC

Nach §2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diesen Beitrag als Werbung





Broschiert: 528 Seiten
Verlag: Knaur HC (12. Januar 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3426654288
ISBN-13: 978-3426654286
Originaltitel: You Will Pay
D: 14,99 Euro







Inhalt:


Mobbing, Drohung, Rache, Mord: Im Thriller „You will pay – Tödliche Botschaft“ von der amerikanischen Bestseller-Autorin Lisa Jackson drängen grausame Geheimnisse eines verhängnisvollen Sommers nach zwanzig Jahren ans Licht – und die damals Beteiligten müssen bitter bezahlen …

Camp Horseshoe, Oregon: Vor zwanzig Jahren arbeitete eine Gruppe von Jugendlichen als Betreuer in einem Ferienlager. Nachts, wenn ihre Schützlinge im Bett lagen, schlichen sie sich aus ihren Hütten, hatten Sex, feierten wilde Partys mit Alkohol und Drogen, spannen Intrigen – bis etwas gründlich schief ging und zwei von ihnen spurlos verschwanden. Die polizeilichen Ermittlungen dazu liefen ins Leere, die Akte wurde geschlossen.

Heute, zwei Jahrzehnte später, tauchen Knochen auf dem Grundstück des Feriencamps auf. Detective Lucas Dalton, einer der damaligen Betreuer, möchte den Fall erneut aufrollen. Zunächst will keiner der ehemaligen Betreuer aussagen. Doch dann erhalten sie einer nach dem anderen ein grausiges Foto mit der unheilvollen Botschaft „You will pay" – „Strafe muss sein“. Und bald darauf geschieht ein Mord …

Ein neuer nervenaufreibender Thriller um geheime Affären, Intrigen und tödliche Rache von der Bestseller-Autorin (u.a. „Raubtiere“, „Zwillingsbrut“, „Desire“)!
Quelle: Amazon




Die Autorin:


Lisa Jackson arbeitete nach ihrem Studium zunächst einige Jahren im Banken- und Versicherungswesen, bevor sie das Schreiben für sich entdeckte. Mittlerweile zählt Jackson zu den amerikanischen Top-Autorinnen, deren Romane regelmäßig die Bestsellerlisten der "New York Times", der "USA Today" und der "Publishers Weekly" erobern. Ihre Hochspannungsthriller wurden in 15 Länder verkauft. Lisa Jackson lebt in Oregon.
Quelle: Amazon




Rezension:


"You will pay - Tödliche Botschaft" gleitet relativ ruhig dahin und agiert eher auf psychologisch gut strukturierten Ebenen. Dieser neue Thriller von Lisa Jackson ist wie ein Gemisch aus Roman, Familiendrama, Krimi und Mysterie. 

Es scheint, als könnte niemand seiner Vergangenheit entkommen. Irgendwann und gänzlich unverhofft holt sie uns ein. Auch die ehemaligen Campbetreuer müssen dies schmerzlich erfahren. Vor zwanzig Jahren verschwanden drei Campmitarbeiter spurlos. Alle hüllten sich in Schweigen. Aus Angst oder aus Schuld? 

Es war spannend zu ergründen, wie die losen Fäden am Ende zusammen liefen und sich wesentlich mehr menschliche Abgründe auftaten, als zuvor gedacht. Jeder scheint auf den ersten Blick verdächtig und doch kann eigentlich keiner der Protagonisten ein Verbrechen begangen haben. 

Im Alter zwischen 15 und 19 Jahren hält das Leben so viel für uns bereit. Alle Türen stehen offen und doch erscheinen kleine Probleme um so vieles größer, als sie wirklich sind. Die Hormone spielen verrückt, Liebe, Neid und Eifersucht liegen dicht beieinander. Auch zwanzig Jahre nach diesem unheilvollen Sommer, kochen rasch alte Gefühle wieder hoch. Jeder Einzelne schwelgt in eigenen Erinnerungen und plötzlich ist alles wieder da, die Empfindungen - Ängste, Hoffnungen, Unsicherheiten...

Der Handlungsstrang wechselt immer wieder zwischen Vergangenheit und Gegenwart. Da wir auf recht viele Beteiligte treffen, kommt es zu mehreren Wiederholungen, denn jede einzelne Person erzählt ihre Sicht der Dinge. So werden die entscheidenden Ereignisse immer wieder neu beleuchtet. Ich weiß, dass sich durch die zuvor genannten Punkte die Gemüter sehr entzweien werden. Man muss auf das Zwischenmenschliche und psychologische Spannung stehen, um diesen Thriller zu mögen. Auch die Vielzahl der Perspektivwechsel wird für Zwiespalte sorgen. Ich allerdings mag diesen Schreibstil und empfand den Spannungsbogen über alle Seiten hinweg immer gegeben. 
Zwar hatte ich recht schnell eine Vermutung und für mich den Haupttäter/in bereits eine Weile vor der Auflösung ausgemacht, dennoch hielt das Ende einige Überraschungen bereit. Gern hätte ich noch ein wenig mehr Zeit zwischen diesen Buchseiten verbracht. 

Lisa Jackson hat mit "You will pay - Tödliche Botschaft" einen emotional fesselnden Thriller vorgelegt, der mich gut unterhalten hat.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://zwiebelchens-plauderecke.blogspot.de/p/blog-page.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de)