Samstag, 10. März 2018

Ich bin Buchbotschafterin für "Dumplin" von Julie Murphy aus dem Verlag FISCHER FJB - #Mitmachaktion - #Gewinnspiel - (#Werbung)

Nach §2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diesen Beitrag als Werbung




Am 21. März 2018 erscheint im Verlag FISCHER FJB ein Buch mit einer ganz besonderen Heldin.
"Dumplin" von Julie Murphy spielt in einem kleinen Ort, wie er überall zu finden sein könnte. Zu den größten Ereignissen im Jahr zählen die Sportevents und der jährliche Schönheitswettbewerb.

Ab heute starten auf mehreren Blogs verschiedene Aktionen zu diesem Buch. Wir sind Buchbotschafter/innen für "Dumplin" und möchten Euch die Wartezeit bis zum Erscheinungstermin verkürzen.

Um meiner Rezension nicht vorwegzugreifen und Euch auf die Handlung einzustimmen hier kurz der Klappentext zum Buch.

Die #1 der „New York Times“-Bestsellerliste: Dick UND schön? Unsicher UND mutig? Dumplin‘ ist all das und noch viel mehr.

Willowdean – „16, Dolly-Parton-Verehrerin und die Dicke vom Dienst“ – wird von ihrer Mutter immer nur Dumplin' genannt. Bisher hat sie sich in ihrem Körper eigentlich immer wohl gefühlt. Sie ist eben dick – na und? Mit ihrer besten Freundin Ellen an ihrer Seite ist das sowieso total egal.
Doch dann lernt sie den sportlichen und unfassbar attraktiven Bo kennen. Kein Wunder, dass sie sich hoffnungslos in ihn verknallt – dass er sie allerdings aus heiterem Himmel küsst, verunsichert sie völlig. Plötzlich macht es ihr doch etwas aus, nicht schlank zu sein.
Um ihre Selbstzweifel in den Griff zu bekommen, beschließt Will, sich der furchteinflößendsten Herausforderung in ganz Clover City zu stellen: Sie will am „Miss Teen Blue Bonnet“-Schönheitswettbewerb teilnehmen und allen – vor allem sich selbst – beweisen, dass die Kleidergröße für das ganz große Glück überhaupt keine Rolle spielt.

„Badeanzüge haben so etwas an sich, das einen denken lässt, man müsste sich erst das Recht verdienen, sie zu tragen. Aber eigentlich ist doch die entscheidende Frage:
Hast du einen Körper?
Dann zieh ihm einen Badeanzug an.“



Willowdean ist eine wirklich vielschichtige und interessante Persönlichkeit. Einerseits selbstbewusst und couragiert, auf der der anderen Seite unsicher und von Selbstzweifeln geplagt. Ihr werdet sie lieben.

Eine Schlüsselrolle in ihrem Leben und in der Handlung spielt die amerikanisch Countrysängerin Dolly Parton mit ihrem Song "Joleen". Mit dieser Musik verbinden sich für Dumplin die bisher schönsten und auch traurigsten Erinnerungen.
Ich mag ja die Originalversion des Liedes.


Ich hoffe, ihr habt Lust, mich bei meiner kleinen Aktionen zu unterstützen

Auch wenn ihr das Buch selbst noch nicht kennt, helft uns, die Aufmerksamkeit auf "Dumplin" zu lenken. Hierfür habe ich mir drei Aufgaben überlegt:

1. Aufgabe


Mit Musik verbinden sich oft Emotionen und Erinnerungen. Bei mir ist es z. B. "In the Ghetto" von Elvis Presley.


Ich liebe seine Musik so lange ich denken kann und dieser Song ist schon immer mein Klingelton auf dem Handy. Alle anderen Klingeltöne überhöre ich. Es hat meinen Mann schier zur Verzweiflung gebracht, dass ich mein Telefon ignorierte, nachdem ich auf einem neuen Gerät einen anderen Klingelton installiert hatte. Also dudelt bei mir "In the Ghetto", wenn mich jemand anruft und ich ernte den ein oder anderen merkwürdigen Blick. Doch ich fühle mich mit dieser Musik einfach wohl.

Mit welchem Song verbindet ihr Kurioses, Erinnerungen bzw. besondere Erlebnisse?
Postet mir in den Kommentaren einen Link zu dem entsprechenden YouTube-Video.


2. Aufgabe


In "Dumplin" geht es während des Schönheitswettbewerbes um besondere Talente der Teilnehmerinnen.

Ich habe lange darüber nachgedacht, welches Talent ich gewählt hätte. Singen, Tanzen oder ein Instrument spielen kann ich nicht besonders gut. Als Kind habe ich - nicht ohne Erfolg - Rhythmische Sportgymnastik betrieben. Versetze ich mich nun in das Alter von Willowdean, hätte ich evtl. etwas aus diesem Bereich vorgeführt. Ansonsten denke ich mir gern fantasievolle Geschichte aus.

Jetzt seid ihr an der Reihe. Was wäre Euer besonderes Talent?


3. Aufgabe


Dumplin ist der Spitzname/Kosename, den Willowdean von ihrer Mutter bekommen hat. Das Verhältnis zwischen beiden ist nicht ideal und sie ist auch nicht glücklich darüber, als Knödel bezeichnet zu werden. Vor ihren Mitschülern ist es ihr peinlich.

Ich hatte als Kind nie wirklich einen Spitznamen und habe andere darum beneidet. Mein Name lässt sich ja auch kaum verniedlichen oder abkürzen. Meine Mom nannte mich ab und an Rieke oder Spätzchen.
Erst während meines zweiten Kanadaurlaubes bei meiner Freundin, verpasste mir ein kleines vierjähriges Mädchen, den Spitznamen, der auch zur Namensgebung meines Blogs führte. Ich war damals bereits Anfang 20. Sie konnte Anja nicht richtig aussprechen und nannte mich Anfangs onion. Die familiären Wurzeln meiner kanadischen Freunde liegen in Holland und aus onion wurde so durch die Übersetzung ins Deutsch-Holländische Zwiebelsche und letztendlich Zwiebelchen.

Habt ihr einen Spitznamen, den ihr liebt oder der Euch peinlich ist?



Postet Eure Antworten bitte in den Kommentaren sowie zu jeder Fragen jeweils separat und mit den Hashtag #Dumplin auch auf Instagram, Twitter, Facebook oder einem Eurer anderen Kanäle. Schickt mir die entsprechenden Links per Mail an: schmidt.anja73@gmail.com.

Ich werde mir die Zeit nehmen und alle Links besuchen und liken.
Bis zum 10.04.2018 habt ihr Zeit, Euch an meiner Aktion zu beteiligen und alle Fragen zu beantworten.
Am Ende werde ich für eine/n Teilnehmer/in ein kleines Überraschungspäckchen packen.

Ich bin gespannt auf Eure Antworten und hoffe, ihr helft mir rege, die Aufmerksamkeit auf "Dumplin" zu lenken.





Teilnahmebedingungen:
• Wer darf teilnehmen? Minderjährige nur mit schriftlicher Erlaubnis der Eltern, nur Teilnehmer aus Deutschland. Teilnehmer aus dem Ausland sind ebenfalls zugelassen, sofern diese das Porto selbst tragen.
• Der Gewinner wird ausgelost und stimmt durch die Teilnahme zu, namentlich auf dem Blog genannt zu werden.
• Die Aktion beginnt am 10.03.2018 und endet am 10.04.2018 um 23:59 Uhr.
• Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
• Eure Daten werden ausschließlich für das Gewinnspiel und den Versand benutzt und danach gelöscht.
• Eine Haftung für den Versand ist ausgeschlossen.
• keine Barauszahlung möglich
• Meldet sich der Gewinner nicht innerhalb von 7 Tagen, wird neu ausgelost.

Kommentare:

myharz hat gesagt…

Das sind ja mal tolle Aufgaben, bzw. Fragen. Finde ich klasse und mache sehr gern mit.

1. Mein absolutes Lieblingslied (was wohl niemand kennt) ist "Love is in everything" von Darren Hayes (dem Sänger von Savage Garden). Den Song habe ich irgendwann auf meinen iPod geschoben aber nie wirklich gehört. Bis ich 2011 im Krankenhaus war und es mir richtig bescheiden ging. Da kam dieser Song, als ich Musik angemacht habe und hat mich sofort getroffen. Müsste ich mich für einen Song entscheiden, wäre es definitiv immer dieser.
Der Link zum YT Video: https://www.youtube.com/watch?v=mdMnDY6shfw

2. Mein Talent ist für mich recht einfach zu beantworten - ich zeichne. Nicht oft, aber wenn dann meist mehrere Bilder hintereinander. Hier ist der Link zu einem Portrait, das ich von meiner Tochter gezeichnet habe:
https://www.instagram.com/p/BRGXYBNDtA8/?taken-by=dadpe
Wäre für einen Schönheitswettbewerb wohl nicht das spannendste Talent, aber etwas Besseres habe ich nicht anzubieten :D

3. Ich hatte nie einen Spitznamen, weil man von meinem Vornamen - wie bei deinem - keinen direkt ableiten kann. Es gab in der Grundschule eine Zeit, in der ich so gern einen Spitznamen gehabt hätte - heute bin ich aber froh, dass mich kein komischer Name verfolgt und ich bei meinem richtigen Vornamen angesprochen werde (:

Liebe Grüße,
Sandra

Anja Schmidt hat gesagt…

Hallo Sandra,

Dankeschön für Deine Ausführungen. Ich hatte schon Angst, dass die Aufgaben zu umfangreich erscheinen.

Dein Song gefällt mir auch sehr. Die Zeichnung von Deiner Tochter ist einfach toll. Ich finde es schön, wenn man ganz besondere Momente auf Papier festhalten kann.
LG Anja