Dienstag, 8. Januar 2019

Rezension "Klugscheißer Royale" von Thorsten Steffens - Piper Verlag

Nach §2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diesen Beitrag als Werbung




Taschenbuch: 232 Seiten
Verlag: Piper Humorvoll (1. August 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3492501656
ISBN-13: 978-3492501651
D: 12,99 Euro






Inhalt:


Ein rasant-komischer Roman um einen liebeswerten Klugscheißer: Für alle Fans von »Fack ju Göthe« und Tommy Jaud!

Timo Seidel ist 28 Jahre alt und führt ein Leben ohne jegliche Ambitionen. Anstatt wie seine Freunde Karriere zu machen, ist er in seinem Studentenjob hängengeblieben. Dement­sprechend uninspiriert führt er seine Arbeit aus, so dass er fristlos entlassen wird. Zu allem Überfluss hat seine Freundin Cleo beschlossen, sich von ihm zu trennen. Nun steht er also da: Ohne Freundin, ohne Job, ohne Geld und ohne Perspektive. Aus heiterem Himmel bietet sich ihm jedoch eine außergewöhnliche Offerte: Er bekommt einen befristeten Arbeitsvertrag als Lehrer. Nun ist es also offiziell: Für die kommenden sechs Monate darf Timo staatlich beauftragter Klugscheißer sein. Im öffentlichen Dienst! Vom Staat angeheuert wie James Bond! Quasi 007 Klugscheißer Royale! Schnell muss er allerdings feststellen, dass der Lehrerberuf doch ein wenig schwieriger ist als ursprünglich gedacht…
Quelle: Amazon


Der Autor:


Thorsten Steffens, geboren 1974, studierte Germanistik und Anglistik an der Universität zu Köln. Zuvor, währenddessen und danach arbeitete er in den unterschiedlichsten Berufen: Als Web-Designer, als Platzanweiser, als Musikmanager, als Dozent an einer Universität und als Kassierer im Supermarkt. Inzwischen jedoch arbeitet er als Lehrer an einer Realschule, wo er die Fächer Deutsch und Englisch unterrichtet sowie eine Anti-Rassismus-AG leitet. Sein erster Roman, »Klugscheißer Royale«, erschien im August 2018.
Quelle: Amazon



Rezension:


Timo Seidel ist ein Klugscheißer, wie aus dem Bilderbuch. Anfangs schaut man ihm als Leser noch skeptisch bei seinem Treiben zu, doch letztendlich erobert er doch das Herz. Er ist ein Antiheld, den man gerade aufgrund seiner Macken einfach gern haben muss. 

Timo fühlt sich in seinem Job unterfordert. Die Probleme anderer Menschen interessieren ihn nicht oder werden als Banalität abgetan. Eigentlich ist unser Held sehr oberflächlich, bequem und hat noch nicht den richtigen Weg in seinem Leben gefunden. Er spricht aus, was er denkt und geht dabei recht unsensibel mit den Gefühlen anderer um. Wen verwundert es da, dass Timo kräftig auf die Nase fällt. Schon bald bekommt er sogar seine eigene Medizin zu schlucken. Doch gerade diese Entwicklung öffnet ihm die Augen. Plötzlich muss er auf eigenen Beinen stehen und sich im Leben zurecht finden. 

Was erwartet er vom Leben? Wer sind seine wirklichen Freunde?

Nach und nach verändert er sich. Timo blickt hinter die Fassaden seiner Mitmenschen und erkennt, wie wertvoll wahre Freunde sind. Aber er lernt auch, dass zu einer richtigen Beziehung immer Zwei gehören. Timo beißt sich durch und bald zeigen sich Seiten an ihm, die er selbst nie vermutet hätte.

Timo ist auf seine manchmal unbeholfene Art einfach liebenswert. Sein Blick auf die Welt ist erheiternd, aber auch sehr erhellend. "Klugscheißer Royale" unterhält, regt aber auch zum Nachdenken an. Eine tolle Ergänzung bilden die eingeschobenen Begriffserklärungen des Autors zu diversen Wortschöpfungen seines Protagonisten. Wunderbare Dialoge, witzige Begebenheiten und ernsthaftere Töne wechseln sich ab. 

Ich mag den Humor von Thorsten Steffens, der dieses Buch für mich zu einem kurzweiligen Ausflug aus dem Alltag gemacht hat. Der Abschluss des Buches ist für mich perfekt und bietet gleichzeitig viel Potential für eine Fortsetzung. Vielleicht haben wir ja Glück und dürfen bald weitere Abenteuer mit Timo Seidel erleben. 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://zwiebelchens-plauderecke.blogspot.de/p/blog-page.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de)